Petition gegen das geplante EU-Verbot von Tattoofarben

Wie viele von euch sicher schon mitbekommen haben, sieht sich die Tattooszene einem neuen, von Seiten der EU ausgearbeiteten Gesetz, das Tätowiermittel in der europäischen Union regeln und einen EU-weiten einheitlichen Standard schaffen soll, gegenüber. Hierbei handelt es sich unter anderem um eine Begrenzung der Nutzung bestimmter Inhaltsstoffe, darunter auch einige Pigmente und Konservierungsmittel, die bisher zur Herstellung von Tattoofarben benutzt werden durften.


In Zukunft dürfen einige davon nur noch in geringsten Mengen in Tätowiermitteln vorhanden sein. Maximale Grenzwerte im Bereich 0,02% und darunter verbieten demnach faktisch die Nutzung dieser Stoffe. Prominente Beispiele dafür sind "Blau 15" und "Grün 7", für die eine Übergangsfrist bis 2023 gilt. Allerdings sind auch andere Pigmente von diesem Umstand betroffen, welche teilweise in den am Markt erhältlichen Tattoofarbenmarken vorkommen. Es ist den Herstellern bisher aus verschiedenen Gründen noch nicht gelungen, die demnächst nicht mehr erlaubten Inhaltsstoffe durch andere zu ersetzen, um eine gleichbleibende Qualität der betroffenen Farbtöne zu garantieren. Daher werden ein Großteil der aktuell angebotenen Tattoofarben ab dem 04. Januar 2022 nicht mehr verkauft, gekauft, genutzt und gelagert werden dürfen.


In letzter Konsequenz bedroht uns das natürlich nicht nur als gesamten Berufsstand und stellt die Tätowiererszene vor eine ungeklärt düstere Zukunft, sondern hindert alle Tattooliebhaber an der Umsetzung zukünftiger Herzensprojekte und sämtlichen Wunschmotiven, sodass wir ausdrücklich nochmals dazu aufrufen wollen, die verlinkte "Save the Pigments"-Petition zu unterstützen, um unserer Stimme Gehör zu verschaffen. Mit rund 61.000 Unterstützern aus ganz Europa, die sich bereits für die Erhaltung wichtiger Pigmente in der Farbpalette für Pigmentierungen und Tätowierungen, eingesetzt haben, ist dies inzwischen die erfolgreichste Petition, die je beim europäischen Parlament eingebracht wurde.


Der gesamte Vorgang dauert maximal fünf Minuten und ist somit schnell erledigt:


1. Im Petitionsportal registrieren (https://www.europarl.europa.eu/petitions/de/home) 2. Formular ausfüllen und unten auf “Registrieren” klicken 3. Bestätigungs-E-Mail: oberen Link anklicken! 4. Petition Nr. 1072/2020 aufrufen (https://www.europarl.europa.eu/.../1072.../html/missinglink) 5. Unten auf “Anmelden” klicken und einloggen 6. Zweimal “zurück” im Browser, um die Petition erneut zu laden und die Seite aktualisieren 7. Unten auf “Diese Petition unterstützen” klicken 8. Unten auf “Unterstützungserklärung abgeben” klicken 9. Teilt die Petition samt Anleitung zur Unterstützung!


vielen Dank für eure Unterstützung! euer Hautdesign-Tattoo-Team