Ab dem 21.05. nehmen wir den Tätowierbetrieb wieder auf!

Es ist wieder soweit: Nachdem der Trend es in vielen Landkreisen Niedersachsens über die letzte Woche bereits andeutete, werden auch wir nach Auskunft der Region Hannover dank einem steten Unterschreiten des 100er Wertes der 5-Tages-Inzidenz, bei dem nur reine Werktage zählen, ab kommenden Freitag, d. 21.05. wieder unsere Tür für Euch öffnen.


Im Zeitraum der letzten knapp vier Wochen sind natürlich erneut eine Menge Termine ausgefallen, deren Neuvergabe wir möglichst lückenlos, flexibel und fair in den nächsten Stunden gewährleisten wollen und im Zuge dessen ihr von uns kontaktiert werdet. Doch müssen wir wie anderenorts auch im Tagesbetrieb Vorkehrungen treffen, um weiterhin die Umsetzung sämtlich geltender Bestimmungen im Rahmen der veröffentlichten Statuten zu gewährleisten, weshalb wir im Voraus um euer Verständnis bitten. Da wir den Behörden wie auch in den vergangenen Monaten der Pandemie absolut keinen Anlass eines Vorwurfes einer Risikogefährdung mittels mangelnder Hygiene- und Abstandsregelungen bieten wollen, gilt unsere höchste Priorität der korrekten Einhaltung ebenselbiger durch folgend aufgeführte Punkte:


1. Um die Kundenfluktuation möglichst gering zu halten, bitten wir euch davon abzusehen ohne Termin oder Absprache bei uns persönlich vorbeizukommen. Laufkundschaft müssen wir kategorisch ablehnen. Es gilt eine Maskenpflicht innerhalb unserer Räumlichkeiten: das Tragen einer OP- oder FFP2-Maske ist in jedem Fall zwingend notwendig. Zutritt zum Shop wird nur Kunden mit Termin und ohne Begleitung gewährt. Zwar ist es gesetzlich nicht notwendig, doch würden wir es vorziehen (insbesondere bei Tagesterminen mit sechsstündiger Anwesenheit), wenn ein negatives Schnelltestergebnis am Termintag vorliegt.


2. Bevor wir uns Neukunden und deren Anfragen annehmen können, liegt unser Hauptaugenmerk auf der Nachverfolgung und Terminierung ausgefallener Sitzungen. Wir bitten um euer Verständnis, dass wir keine neugeschlossenen Termine vorziehen können. Sollten Termine mitunter ausfallen, kann eine Ausnahmeregelung in Kraft treten, die nach Absprache mit dem Shopmanagement im Einzelfall greift.


3. Jegliche Anfragen aller Art werden von unserer Seite nur telefonisch oder online per E-Mail/Facebook/Instagram beantwortet.


4. Eine gründliche Desinfektion durch die von uns bereitgestellten Spender vor dem Betreten des Studios ist verpflichtend.


5. Gesichtsnahe Motivwünsche können wir aus Gründen des Infektionsschutzes in den ersten Wochen nach Wiedereröffnung vorerst nicht entsprechen.


6. Darüber hinaus versuchen wir euch stets versetzt zu Terminen kommen zu lassen, um Wartezeiten und Kontaktsituationen auf das Nötigste zu minimieren. Sollten spontane Begebenheiten dies trotzdem nicht ermöglichen, bitten wir euch um eure Geduld, sodass wir uns euch nach einer kurzen Wartezeit widmen können.


Unter der Berücksichtigung der oben genannten Bedingungen kehren wir somit ab Freitag mit unseren gewohnten Öffnungszeiten (Montag - Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr sowie Samstag von 12:00 bis 18:00 Uhr) damit wieder einmal halbwegs zur Normalität zurück. Wir bitten Euch inständig von Fragen nach Ausnahmen oder Sonderregelungen abzusehen und nochmals um Euer Verständnis, falls es zu Widrigkeiten oder Verzögerungen im Prozess der Terminvergaben und Beratungsgesprächen in den kommenden Tagen und Wochen kommen sollte.

Indes freuen wir uns selbstverständlich ungemein euch wieder bei uns empfangen zu dürfen. Wir können es kaum erwarten und sind positiv gestimmt im Sinne eines reibungslosen Ablaufs und Tattooerlebnisses unser Bestes zu geben.

euer Hautdesign-Tattoo-Team!